Liebe Besucher,

wir machen weiter!

Die am 28. Oktober verkündete Verschärfung der Pandemie-Bestimmungen in Deutschland lässt für den ganzen Monat November keine kulturellen Veranstaltungen zu. Dies betrifft auch unsere Vorträge über „Syrien“ und die „Donau“. Wir hoffen, dass die beschlossenen Maßnahmen greifen und das Bürgerhaus Neuer Markt im Dezember wieder öffnen kann.

Für „Syrien“ konnten wir einen zeitnahen Ersatztermin am 12. Dezember finden, die bislang gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Den Donau-Vortrag müssen wir in die Saison 2021/22 verschieben.

Die Kulturbranche leidet besonders stark unter Corona. Künstler, Vortragsreferenten, Veranstalter, Spielstätten, Techniker u.a. sind teilweise in ernsthafte wirtschaftliche Bedrängnis geraten. Hier wollen wir einen kleinen Beitrag zur Aufrechterhaltung des kulturellen Lebens im Raum Bühl leisten, denn Kultur in all ihren Spielarten ist, auch als Reisevortrag, auch und gerade in Corona-Zeiten wichtig!

Dies zeigt beispielhaft Lutz Jäkel mit seiner ebenso bemerkenswerten wie berührenden Reportage über Syrien, in welcher auch Empathie und Zusammengehörigkeitsgefühl eine Rolle spielen, Eigenschaften, die uns allen helfen, die Herausforderungen dieser Zeit zu meistern.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise unter Tickets und nutzen Sie unseren Einladungsservice über unseren Newsletter, so dass Sie immer aktuell informiert sind.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - und bleiben Sie gesund!


Ihre Isabelle und Lothar Himmel


                     in Zusammenarbeit mit   VHS Rastatt